Go Back
Rezept für Rosenkohlcremesuppe mit Honig-Salz-Nuessen

Rosenkohlcremesuppe mit Honig-Salz-Nüssen

Rosenkohl schmeckt nicht allen. Mit dieser Suppe machst du aber garantiert nichts falsch, denn in der Kombination mit Kartoffeln schmeckt die Suppe herrlich weich und nur leicht herb. Die Nüsse geben ihr den letzten Schliff.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht gesunde Rezepte, Kartoffelgerichte, Suppen und Eintöpfe, vegetarische Rezepte
Portionen 4 Portionen
Kalorien 144 kcal

Hilfsmittel

  • 1 Topf
  • 1 Messer
  • 1 Muskatreibe
  • 1 Pürierstab

Zutaten
  

  • 250 g Rosenkohl frisch oder TK
  • 250 g Kartoffeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 500 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 50 g Sahne alternativ Frischkäse
  • etwas Pfeffer
  • etwas Muskat
  • Honig-Salz-Nüsse aus diesem Rezept

Anleitung
 

  • Rosenkohl putzen und Strunk kreuzweise einschneiden. Falls du TK-Rosenkohl verwendest: Tüte aufreißen!
  • Kartoffeln schälen und klein schneiden.
  • Rosenkohl und Kartoffeln in einem Topf mit Wasser und Salz aufkochen und 15 Minuten lang zugedeckt köcheln lassen.
  • Nach der Kochzeit pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken
  • Zum Schluss die Sahne oder den Frischkäse unterrühren und zusammen mit den Nüssen (oder z. B. Garnelen) anrichten.

Videoanleitung